Unsportlichkeiten härter bestrafen im Kreis Coesfeld

Ein Bild das zu häufig vorkommt - Rote Karte im Amateurfußball.
Ein Bild das zu häufig vorkommt – Rote Karte im Amateurfußball.

Unsportliches Verhalten wird künftig mit höherem Strafgeld geahndet:

„Diese Zahl stimmt mich Jahr für Jahr bedenklich“, sagte Horst Dastig, Staffelleiter der Kreisligen Coesfeld, beim Staffeltag im Vereinsheim des VfL Billerbeck. „In der vergangenen Saison gab es 30 Eintragungen in den Spielberichten wegen unsportlichen Verhaltens.“ Auch die Funktionäre im FLVW haben diese Entwicklung, die nicht nur im Kreis Ahaus/Coesfeld zu beobachten ist, zur Kenntnis genommen. Die Folge: Das Ordnungsgeld, verbunden mit einem Innenraumverbot, wurde auf 50 Euro erhöht. Im Wiederholungsfall sind sogar 75 Euro zu bezahlen. Bei einer weiteren Meldung erfolgt die Übergabe des Falls an die Spruchkammer.

Was ist eure Meinung dazu?
Link zum Original: http://www.azonline.de/Sport/Coesfeld/1672042-Fussball-Unsportliches-Verhalten-wird-kuenftig-mit-hoeherem-Strafgeld-geahndet-Meckern-haerter-bestrafen

Share This:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.