(Schon) wieder Zoff auf dem Fußballplatz

Am Freitagabend fand auf dem Sportplatz an der Homberger Straße in Moers ein Spiel der Kreisklasse 1 zwischen den B-Jugend-Mannschaften des SV Scherpenberg und des SV Alemannia Kamp statt.

Wie die Polizei berichtet, gerieten während des Spiels ein 16-jähriger Moerser (SV Scherpenberg) und ein gleichaltriger Kamp-Lintdorfer (SV Alemania Kamp), nach einem harmlosen Zweikampf, unsportlich aneinander, so dass der Schiedsrichter Zeitstrafen aussprach.

Doch im Bereich der Ersatzbank gerieten die Beiden erneut aneinander. Dabei, so die Polizei, verletzte der Kamp-Lintdorfer den Moerser durch einen Faustschlag ins Gesicht leicht. Nach dem Vorfall versuchte ein 18-jähriger Zuschauer aus Duisburg noch dem Kamp-Lintdorfer einen Kopfstoß zu versetzen. Glücklicherweise konnten die Beteiligten dann getrennt werden. Der 18-jährige verließ den Sportplatz.

Anschließend beruhigten sich die Fußballer, so dass das Spiel ohne weitere Störungen fortgesetzt werden konnte. Die Ermittlungen dauern an.

Share This:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.