ENGLÄNDER OLIVER PFEIFT AUSTRALIEN-SPIEL

Der englische Schiedsrichter Michael Oliver wird das Länderspiel zwischen Weltmeister Deutschland und Asienmeister Australien am 25. März (ab 20.30 Uhr, live im ZDF) in Kaiserslautern leiten. Dem 30 Jahre alten FIFA-Referee aus Cramlington/Northumberland wird von seinen Landsmännern Stuart Burt und Peter Kirkup an der Seitenlinie assistiert. Vierter Offizieller ist DFB-Schiedsrichter Christian Dingert aus Lebecksmühle. Für Michael Oliver ist es das erste Mal, dass er eine Partie der DFB-Auswahl pfeift.

Für das Team von Bundestrainer Joachim Löw ist die Begegnung im Fritz-Walter-Stadion der Startschuss ins Länderspieljahr 2015, in dem die Weltmeister insgesamt neun Partien absolvieren. Neben den EM-Qualifikationsspielen gegen Georgien (29. März/11. Oktober), in Gibraltar (13. Juni), gegen Polen (4. September), in Schottland (7. September) und in Irland (8. Oktober) stehen noch die Vergleiche mit den USA in Köln (10. Juni) und der Klassiker gegen die Niederlande in Hannover (17. November) auf dem Programm. [dfb]

Share This:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.