Grüne Karte im Anmarsch

Neben der Roten und der Gelben Karte soll es in der zweiten italienischen Liga bald auch eine Grüne Karte geben. Damit sollen faires Spiel oder besondere Aktionen belohnt werden. Ein Liga-Sprecher: „Wir wollen nicht mehr nur denjenigen bestrafen, der etwas falsch macht, sondern auch das Gegenteil.“

Welche Aktionen genau mit der Karte belohnt werden, soll in den nächsten Wochen entschieden werden. Ab dem 4. oder 5. Spieltag in der Profi-Liga Ende September oder Anfang Oktober soll die neue Karte im Einsatz sein. Bis dahin wollen die Verantwortlichen auch festlegen, ob nur Spieler oder auch Trainer und Fans die Karte bekommen können. Monatlich oder jährlich soll der fairste Spieler gekürt werden.

In Deutschland wurde der Begriff der Grünen Karte zuletzt vor allem als Zeitstrafe eingeführt. Diese existierte bisher nur im Jugendbereich als Stufe zwischen Gelb und Rot. Als große Befürworter galten unter anderem Felix Magath und Michel Platini. Eine Idee der Italiniener gibt es demnach nicht.

Share This:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.