Vier Spiele Sperre für Freiburgs Ravat

Das DFB-Sportgericht hat Yoric Ravat vom Bundesligisten SC Freiburg wegen eines rohen Spiels gegen den Gegner mit einer Sperre von vier Meisterschaftsspielen belegt. Darüber hinaus ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt.

Ravet war in der 29. Minute des Bundesligaspiels zwischen dem SC Freiburg und Borussia Dortmund am 9. September 2017 von Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach) des Feldes verwiesen worden.

Gegen das Urteil des Einzelrichters kann binnen 24 Stunden mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden. [dfb]

Share This:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.