Fröhlich: „Elfmeter hätte gegeben werden müssen“

In der Pause der Bundesliga-Partie berichtete DFB-Schiedsrichterchef Lutz-Michael Fröhlich, dass es den Elfmeter für Hertha geben hätte müssen, „es sei eine Kameraeinstellung aufgetaucht, in der zu sehen ist, dass Darida den Ball spielt und Martinez den Herthaner nur am Fuß trifft.“ Pech für Hertha – und für Osmers. „Diese Bilder waren dem Schiedsrichter nicht vorgespielt worden.“ Harm Osmers hat sein e Entscheidung korrigiert, ausgehend von den Szenen die ihm gezeigt wurden.“ Offensichtlich fehlt es in der Kürze, in der die Referees entscheiden sollen, manchmal an der Zeit, alle Kameraperspektiven zu sichten.

Share This:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.