Video | Michael Wilske – Referee im Brennpunkt

Michael Wilske

Ob mit oder ohne Videobeweis – die Schiedsrichter stehen im deutschen Fußball derzeit schwer unter Beschuss. Doch wie sieht das außerhalb der drei Top-Ligen aus?

Ein Hobby das Spaß macht

Michael Wilske mit 42 Jahren dienstältester Regionalligaschiedsrichter im Osten hat nur noch fünf Jahre bis zur Zwangsrente. Ihm macht keiner ein X für ein U vor. ,,Mir macht mein Hobby sehr viel Spaß, darum habe ich es mir auch ausgesucht“.

Eine perfekte Spielleitung

Die Schiedsrichter werden immer mehr versucht ausgetrickst zu werden. Doch nicht mit ihm. Beliebt ist der Schiedsrichter nie, man versucht das, dass um einen herum ist auszublenden.  „Sport im Osten“ hat ihn beim Thüringenlandespokalspiel Meuselwitz gegen Jena begleitet wo er nie auffiel und das Schiedsrichterkollektiv von allen Beteiligten gelobt wurde.

Der Ruhepol als Fels in der Brandung

Wilske gibt den jungen Unparteiischen Tipps wie man sich im Team bei einer Rudelbildungen verhält und wie man Trainer in kritischen Situationen anspricht – ruhig aber bestimmt. Dem Unparteiischengespann mit Stefan Prager und Marcel Rauner wurde in einem komplizierten Pokalspiel eine einwandfreie Leistung bescheinigt. Als Dank bekam das Trio ein Bild zur Erinnerung. Das ist Wertschätzung für die Schiedsrichter.

Share This:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.