Attacken auf Schiedsrichter Brutale Fußballer sollen Schulbank drücken

Eine Studie der Hochschule Harz zeigt ungewöhnliche Wege auf, wie der Spielbetrieb vor allem in den unteren Fußballklassen in Sachsen-Anhalt langfristig mit genügend Schiedsrichtern abgesichert werden kann. 

Viele ehrenamtliche Referees sollten für ihren Einsatz mehr Anerkennung bekommen. Außerdem müssten mit Blick auf die zunehmende Gewalt gegen Schiedsrichter Trainer und Ordnungskräfte noch besser geschult werden. Sie dürften die Stimmung nicht zusätzlich durch ihr Verhalten anheizen

KFV Fußball Harz | Im aktuellen Wintersemester haben angehende Verwaltungsökonomen vom Halberstädter Standort der…

Posted by IG Schiedsrichter on Montag, 25. Dezember 2017

Share This:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.