Bundesliga-Auswertung | Guter Einsatz des Videobeweises in Mainz

 

Borussia Mönchengladbach – FC Augsburg (SR: Bibiana Steinhaus, Langenhagen)

Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus erkundigt sich bei Patrick Herrmann. © Getty Images

Nach knapp einer Viertelstunde zupft Daniel Opare leicht am Trikot von Nando Rafael und sah Gelb. Es sah so aus, als ob Bibiana Steinhaus erst Rot ziehen wollte, doch dann kam der Augsburger mit Gelb davon, wohl ein Hinweis von außen. Aus meiner Sicht noch vertretbare Grauzonenentscheidung. Rot hier wäre nicht falsch gewesen. Der Stürmer war zwar nicht in Ballbesitz, wäre aber sicher vor dem Torwart am Ball gewesen. Sonst kein Verteidiger weit und breit. Aber das liegt halt im Ermessen des Schiedsrichters, ob man sieht, dass der Stürmer nicht in Ballbesitz war und keine klare Torchance hatte.

 

FSV Mainz 05 – VfB Stuttgart (SR: Harm Osmers, Hannover)

Drei Minuten vor der Pause fiel wie aus Nichts der Ausgleich. Quaison verlagerte nach rechts, wo Daniel Brosinski butterweich flankte und Serdar mit dem Kopf vollendete. Doch dann der Einsatz von Video-Assistent Sascha Stegemann in Köln. Weit vor der Entstehung des vermeintlichen Ausgleichs hatte Serdar den rechten Oberarm zu Hilfe genommen. Auch wenn da ein Zeitraum von sechs Spielzügen dazwischen war, wird dies gecheckt. Osmers nahm das Tor richtigerweise wieder zurück. Sehr guter Einsatz des Videobeweises.

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt (SR: Markus Schmidt)

Landry Dimata grätschte Omar Mascarell rücksichtslos mit der offenen Sohle von der Seite um. Da der Wolfsburger im ersten Durchgang schon Gelb gesehen hatte, musste er nun vom Feld.

 

Nun freuen wir uns ab 18:30 Uhr auf das Kellerduell zwischen dem Hamburger und den 1. FC Köln welches von Guido Winkmann in seinem 119. Bundesligaspiel geleitet wird. Aufgrund eines Vortrages vor Jungschiedsrichtern können wir dazu direkt im Nachgang dokumentieren. Die Highlights werden wir im Nachgang schauen.

Share This:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.