4:0 gegen Dynamo Dresden: Arminia Bielefeld praktisch aufgestiegen

4:0 gegen Dynamo Dresden: Arminia Bielefeld praktisch aufgestiegen

15. Juni 2020 0 Von IG Schiedsrichter

(red/fs) Bielefeld stößt die Tür zur Bundesliga weit auf – und macht die der Dresdener Richtung Rettung ziemlich weit zu. Schiedsrichter Johann Pfeifer hatte keine Probleme in einem unkomplizierten Spiel.

In der ersten Halbzeit schlug eigentlich nur der Schütze des Traumtors zur Bielefelder Führung, Jonathan Clauss, etwas über die Strenge, als er in einem Zweikampf voll durchzog und die erste Verwarnung sah.

In der zweiten Hälfte wurde es intensiver. So sah in der 56.Minute Dresdens Ehlers eine weitere Verwarnung. Gut und konsequent hier, den zum wiederholten Male meckernden Ondrej Petrak gleich auch zu verwarnen.
Kurze Zeit später sah Jannis Nikolaou für ein taktisches Foul die nächste Verwarnung.

Etwas hart, aber noch vertretbar war nur die gelbe Karte für Brian Hamalainen, der in der 78. Minute verwarnt wurde. Der Dresdener spielte erst den Ball, erwischte Klos dann aber voll. Insgesamt war das Einsteigen deutlich zu hart und die Verwarnung vertretbar. Am Ende hatte Johann Pfeifer die Partie immer im Griff und machte seine Sache gut.

Share This: