Abseitsschulung: Nils zeigt wie es geht

Abseitsschulung: Nils zeigt wie es geht

10. Juni 2019 0 Von IG Schiedsrichter
Abseitsschulung

Schiedsrichterschulung mit Jung-Schiedsrichtern des Jugendkaders des Kreises Hannover.

Dabei wurden Abseitssituationen simuliert und der Schiedsrichter-Assistent sollte entscheiden. Insgesamt bekamen sie es mit sechs Situationen zu tun, wobei sich die Jungs auch viel Mühe gegeben hatten, es besonders schwer zu machen.

Dabei wurden Abseitssituationen simuliert und der Schiedsrichter-Assistent sollte entscheiden. Insgesamt bekamen sie es mit sechs Situationen zu tun, wobei sich die Jungs auch viel Mühe gegeben hatten, es besonders schwer zu machen.

Situation 1: Kein Abseits – SRA-Entscheidung richtig
Situation 2: Kein Abseits – SRA-Entscheidung richtig
Situation 3: Kein Abseits – SRA-Entscheidung falsch (SRA ärgert sich, weil er es sofort gemerkt hat)
Situation 4: Kein Abseits – SRA-Entscheidung falsch (sehr sehr knapp) Situation 5: Kein Abseits – SRA-Entscheidung richtig
Situation 6: Kein Abseits – SRA-Entscheidung richtig
Situation 7: Kein Absetis – SRA-Entscheidung richtig
Situation 8: Kein Absetis – SRA Entscheidung richtig

Fazit des Tests: von 398 Entscheidungen (bei 24 Personen) waren 299 richtig. Die Quote ist sehr gut, da es alles noch Jung-Schiedsrichter (unter 18 Jahren) und teilweise sehr sehr knappe Entscheidungen waren. Im übrigen, es wurde nie eine Fahne zu wenig gezückt, (also keine Tore aus Abseitspositionen), sondern lediglich der Fehler, dass die Fahne zu früh kam. Hier wurde den Jung-Schiedsrichtern verdeutlicht wie schnell sich eine Situation verändert und wie sich die Wahrnehmung auf den Schiedsrichter-Schiedsrichter-Assistent wirkt und verändert.

Share This: