Schiedsrichter im Mittelpunkt: Auswertung der Nachholspiele

Schiedsrichter im Mittelpunkt: Auswertung der Nachholspiele

14. Januar 2021 0 Von IG Schiedsrichter

Die Nachholspiele der 3. Liga hatten verliefen größtenteils sehr fair und hatten für die Schiedsrichter wenig Strittiges zu bieten. Einzig in Magdeburg zeigte der Unparteiische zweimal auf den Elfmeterpunkt.

1.FC Magdeburg 1:2 1.FC Saarbrücken (SR: Christof Günsch)

Wenige Sekunden waren erst gespielt, als Jayson Breitenbach mit hohem Tempo in den Magdeburger Strafraum eindrang. Er wurde von Leon Bell Bell verfolgt, der den Saarbrücker leicht an der Ferse traf. Schiedsrichter Christof Günsch entschied auf Strafstoß und hatte damit auch Recht, da in diesem Tempo eben ein solcher Kontakt auch die Ursache für den Sturz war.

Der zuvor gefoulte langte kurz vor der Halbzeit im eigenen Strafraum gegen Raphael Obermair hin und brachte diesen zu Fall. Das deutlich sichtbare Fußfoul erkannte auch Schiedsrichter Günsch und entschied auf Strafstoß für Magdeburg.

Share This: