Auch Reichel debütiert bei Union

Auch Reichel debütiert bei Union

28. November 2020 1 Von IG Schiedsrichter

Nachdem Dr. Matthias Jöllenbeck am siebten Spieltag bei Union Berlin (gegen Bielefeld) sein Erstligadebüt gab, kommt heute an gleicher Stelle Tobias Reichel aus Stuttgart zu seinem Erstligadebüt.

Der 35-Jährige aus Sindelfingen kam im Fußball-Unterhaus insgesamt 29 Mal zum Einsatz und wurde im Sommer neben dem Freiburger Jöllenburger Jöllenbeck zum erweiterten Kreis der Bundesliga-Schiedsrichter ausgewählt.

Die DFB-Spitze hat sich für einen Vorschlag der DFB-Schiedsrichterführung, der die „perspektivische Förderung“ ausgewählter Zweitliga-Schiedsrichter entschieden und die Beiden im Rahmen dieses Projekts vereinzelt als Perspektiv-Schiedsrichter für die Bundesliga nominiert.

Mit der perspektivischen Förderung bekommen talentierte Referees jetzt aber die Möglichkeit, Spiele in einer höheren Spielklasse zu leiten, ohne bereits zum Stammteam dieser Spielklasse zu gehören„, erklärte Fröhlich.

Share This: