Aytekin: „Es ist beängstigend“

Aytekin: „Es ist beängstigend“

11. März 2020 4 Von IG Schiedsrichter

Gladbach gewann das erste Geisterspiel der Bundesliga mit 2:1. Im Zuge dessen stellte sich Deniz Aytekin den Fragen bei Sky.

Aytekin: Es ist schwer in Worte zu fassen, es ist wirklich etwas ganz anderes. Irgendetwas fehlt und zwar massiv und ich kann nur hoffen das so etwas sich hoffentlich nicht langfristig durchsetzt. Es ist wirklich beängstigend und hat mit Fußball nichts zu tun. Die Leidenschaft fehlt, es war sehr sehr schwierig sich da zu konzentrieren.

Komplette Absage die bessere Lösung?

Aytekin: Da gibts so viele Experten die das diskutieren und auch auswerten werden was sinnvoll und nicht sinnvoll ist, aber ich muss sagen, egal wie da muss die Fußballfamilie zusammenhalten und letztlich auch die Fans im Stadion  und die Teams anfeuern können, weil ohne Fans ist es nichts wert.

Was war los mit dem frühen Pfiff?

Aytekin: Ich habe die Info bekommen los gehts, nur das war für jemanden anderes gedacht und habe zu früh gepfiffen. Insofern musste ich etwas schmunzeln. Da passieren Sachen die gabs in der Form auch noch nicht.

Erstes Bundesliga-Geisterspiel: Aytekin schreibt Fußball-GeschichteDen ersten Anlauf stoppte das Sturmtief "Sabine",…

Gepostet von IG Schiedsrichter am Mittwoch, 11. März 2020

Share This: