Debüt für Stegemann im Europapokal

Debüt für Stegemann im Europapokal

20. Juli 2019 0 Von IG Schiedsrichter

Nach Ende der Frauenfußball-Weltmeisterschaft und den Trainingslagers der DFB-Schiedsrichter, beginnen die Vereine bereits mit ihren Spielen der neuen Saison. Zum einen natürlich in Testspielen, zum anderen in den Qualifikationsspielen für die Champions und Europa League. Das bedeutet vor allem für die Schiedsrichter, die international noch wenig Erfahrung haben, eine Gelegenheit diese zu sammeln und sich bei der UEFA für höhere Aufgaben zu empfehlen. Eine gute Gelegenheit für viele Schiedsrichter, internationale Erfahrungen zu sammeln, wobei aufgrund der Probleme beim Fitnesstest vielleicht weniger deutsche Schiedsrichter zum Einsatz kommen als in den Vorjahren.

Aus deutscher Sicht macht in diesen Jahr den Anfang Sascha Stegemann, der als neuer FIFA-Schiedsrichter zu seinem Europapokal-Debüt kommt. Am 24. Juli leitet er in Slowenien das Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde zwischen NK Maribor und AIK Futboll (Schweden). Als Assistenten sind Routinier Marco Achmüller und Thorben Siewer, für den es auch das internationale Debüt bedeutet. Vierter Offizieller ist Harm Osmers.

In Anbetracht dessen, dass die anderen Spiele von Schiedsrichtern der First Group geleitet werden, ist das eine sehr gute Ansetzung für Stegemann.

Share This: