UEFA EURO 2020 Final-Schiedsrichter:  Der Rekordmann💪

UEFA EURO 2020 Final-Schiedsrichter: Der Rekordmann💪

11. Juli 2021 0 Von IG Schiedsrichter

Björn Kuipers aus den Niederlanden ist heute Abend (ab 21 Uhr, im ZDF) der Schiedsrichter des Finales der UEFA EURO 2020. Grund genug, ihm und auch dem deutschen VAR Bastian Dankert ein paar Zeilen zu widmen.

Von: Felix Stark

Das Finale der Euro 2020 am Sonntag wird für Björn Kuipers das neunte große internationale Finale in nur 15 Jahren als FIFA-Schiedsrichter sein. Das ist mehr als ein Finale alle zwei Jahre. Der niederländische Schiedsrichter wird zu Recht als einer der besten aller Zeiten in die Geschichte eingehen.

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist Björn Kuipers, im zivilen Leben ein Supermarktinhaber, auf internationalem Top-Niveau unterwegs. Der inzwischen 48-jährige leitete während seiner langen Karriere bereits so gut wie jedes internationale Finale. 2007 pfiff er sein erstes Endspiel bei den Junioren, ehe in den darauf folgenden Jahren die ganz großen Kaliber, wie Champions League und Europa League-Finals hinzukamen. Ob dies sein Abschiedsspiel auf internationaler Bühne sein wird, stellte er selbst noch nicht klar. Aufgrund des offensichtlich für ihn gesicherten Endspiels, drängt sich der Gedanke des letzten großen Spiels aber auf. Sollte es so sein, kann man ihm nur viel Erfolg für den letzten großen Auftritt wünschen!!

Gleichzeitig kann man das Vorgehen der UEFA hier aber gut kritisieren! Vorneweg: Es wurden durchweg verdiente Unparteiische angesetzt. Ein Finale soll man sich aber durch gute Leistungen im Turnier verdienen und Kuipers konnte bei seinen Spielen nicht besonders groß glänzen. Gleichzeitig muss man aber auch sagen, dass er dafür nicht die geeigneten Spiele hatte!

Bastian Dankert als Video-Assistent fürs Finale nominiert

Vor dem Bildschirm sitzt im Finale, nicht wie gewohnt ein Landsmann des Referees, sondern DFB-Schiri Bastian Dankert aus Rostock. Dies ist das Resultat des Halbfinales, nach dem man VAR Pol van Boekel nicht mehr als Haupt-VAR für das Finale nehmen konnte, obwohl ihm nach der UEFA-Richtlinie beim Strafstoß für England die Hände gebunden waren. Das hätte man vermeiden können!

Nichts desto trotz ist die Finalnominierung von Bastian Dankert völlig verdient! Von der UEFA enorm geschätzt ist er einer der Schiedsrichter, der als VAR um Klassen besser ist, als der Schiedsrichter auf dem Platz. Seine Korrekturen im bisherigen Turnier waren zweifelsfrei korrekt und wurden sehr schnell bewertet. So muss das sein! Nicht zu vergessen sind natürlich Ersatz-VAR Marco Fritz, sowie bei seinem ersten Turnier Abseits-VAR Christian Gittelmann.

Beobachtet wird das Team im Wembley-Stadion von Hugh Dallas, einem hochrangigen Mitglied der UEFA-Schiedsrichterkommission. Nachdem Boss Roberto Rosetti als „Ausländer“ nach dem Halbfinale in Quarantäne musste, vertritt der von der Insel stammende Dallas seinen Boss.

Ein gutes Gelingen an alle Beteiligten!! 

Share This: