Der Schiedsrichter spricht: „Es ist eine faktische Entscheidung“

Der Schiedsrichter spricht: „Es ist eine faktische Entscheidung“

7. Dezember 2019 0 Von IG Schiedsrichter

Der FC Augsburg gewann durch ein Elfmetertor von Niederlechner gegen Mainz 05 mit 2:1. Referee Markus Schmidt hatte zunächst auf Freistoß entschieden, nach Einschreiten des VAR aber zeigte er auf den Punkt. Niederlechner verwandelte den Elfmeter kompromisslos zum 2:1 hoch ins rechte Eck.

Niederlechner trifft nach Videobeweis

Markus Schmidt: „Wenn ich Elfmeter entscheide, hat der Video-Assistent zwei Dinge zu klären. Zum einen liegt ein Foulspiel vor und zum Zweiten, wenn ja, ist es innerhalb oder außerhalb. Das erste konnte Martin Petersen bejaen, ein Foul liegt vor und beim Zweiten, wenn der Kontakt innerhalb ist, ist es eine faktische Einscheidung bei der wir nicht rausgehen sollen. Das wird vom Protokoll so abgedeckt, dass die Entscheidung aus Köln mit Elfmeter so revidiert wird und das es ein Strafstoß gibt.“

Share This: