Deutsches Schiedsrichter-Quartett zur WM?

Deutsches Schiedsrichter-Quartett zur WM?

9. März 2018 0 Von Reiner Kuhn

Bei der Weltmeisterschaft in Russland vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 können sich neben Dr. Felix Brych auch Stefan Lupp und Markus Borsch wohl auch zwei deutsche Video-Assistenten freuen. Dies bestätigte der Schiedsrichterchef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) Lutz-Michael Fröhlich in der Mittwochs-Ausgabe der „Sport Bild“.

Demnach hätten auch Felix Zwayer (Berlin) und Bastian Dankert (Rostock) gute Chancen als Video-Assistenten in Russland eingesetzt zu werden. Die beiden Schiedsrichter absolvierten bereits das Schulungsseminar der FIFA. Erstaunlich: Beide kamen in dieser Spielzeit erst zu jeweils einem Einsatz im Kölner Keller. Anders als in der Bundesliga können Sie mit kalibrierten Linien Arbeiten. Für die WM „wird dies aktuell gerade getestet und entwickelt“, so Fröhlich.

Share This: