Deutschland macht den nächsten erfolgreichen Schritt

Deutschland macht den nächsten erfolgreichen Schritt

8. Juni 2019 0 Von IG Schiedsrichter

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft holt in Abwesenheit von Bundestrainer Joachim Löw drei Punkte in der EM-Qualifikation.

Mit einem 2:0-Sieg in Weißrussland hat die deutsche Nationalmannschaft am Samstagabend den nächsten Schritt zur Europameisterschafts-Endrunde 2020 gemacht. Dabei musste die DFB-Auswahl in Baryssau ohne Bundestrainer Joachim Löw auskommen. | Zum Spielbericht.

In den sozialen Medien entbrannte ein Streit um die TV-Übertragung vom Privatsender „RTL“.

Wie war der Schiedsrichter?

Fazit: Ein starkes deutsches Team ließ Weißrussland nicht den Hauch einer Chance und gewinnt am Ende mit 2:0. Der serbische Schiedsrichter Srdjan Jovanovic zeigte in einem normal zu leitenden Spiel ein fast fehlerfreie Leistung. Lediglich eine fehlende gelbe Karte für einen Weißrussen in Minute 10 nach hartem Einsteigen gegen Kimmich, als der Ball schon weit weg war, kreiden wir ihm an.

Share This: