Die Sache mit dem Handspiel

Die Sache mit dem Handspiel

1. April 2021 0 Von IG Schiedsrichter

Auch am gestrigen Spieltag, mit dem die erste Phase der WM-Qualifikation abgeschlossen wurde, war einiges los. Die deutsche Nationalmannschaft erlitt einen schweren Rückschlag gegen Nordmazedonien, wobei auch die Referees gefordert waren. Eines zog sich auch in den anderen Spielen durch und zwar, dass die Schiedsrichter Probleme mit dem Handspiel hatten.

Von: Felix Stark

Deutschland 1:2 Nordmazedonien (SR: Sergey Karasev)

Die deutsche Pleite wurde vom russischen Gespann um Sergey Karasev geleitet, der eine gewohnt kompromisslose Linie fuhr. Dabei fiel auf, dass streng nach dem Regelwerk jede der 8 gelben Karten völlig korrekt. Dennoch ging die Taktik in der Schlussphase nicht mehr auf, was daran lag, dass es hitziger wurde und ein Referee beinahe ohne sinnvolle Ansprachen und Bindung zu den Spielern dann schwer die Akzeptanz behält.
Drei Situationen wollen wir genauer beleuchten:

Ezgian Alioski grätschte im eigenen Strafraum gegen Leroy Sane, der im letzten Moment die Richtung wechselte, wodurch der Nordmazedonier ihm das Standbein wegzog. Die Analyse im Livespiel störte hier etwas, das war nunmal ein Strafstoß! Alioski konnte den Ball nicht erreichen, worauf ihm das klare Fußfoul unterlief.

Wenig später bekam Emre Can nach einer Ecke den Ball an den Arm, was wütende Proteste der Nordmazedonier zur Folge hatte. Zu Recht, denn hier hätte Karasev zwingend auf Strafstoß für die Nordmazedonier wegen des klaren Handspiels von Can entscheiden müssen! Die Position des russischen Referees war hier aber wohl ausschlaggebend für den Fehler, hier hätte er sein Stellungsspiel anpassen müssen.

In der Hektik der Schlussphase fiel noch eine kleine regeltechnische Unsauberkeit auf und zwar die Ausführung des Schiedsrichterballes nach dem heftigen Zusammenprall zwischen Can und Ristovski. Diese Szene spiegelte die fehlende Ruhe ziemlich gut wieder, denn regeltechnisch ist ein Abstand von vier Metern zum ausführenden Spieler vorgeschrieben. Abstand gab es hier eigentlich gar nicht…

England – Polen (SR: Björn Kuipers)

Raheem Sterling lief zur Grundlinie und wartete dort auf den Kontakt mit dem übermotiviert heranrauschenden Michal Helik. Schiedsrichter Björn Kuipers hatte keine andere Wahl, als auf Strafstoß für England zu entscheiden. [TV-Bilder]

Das hätte er auf der anderen Seite aber besser auch getan: Harry Maguire griff bei einer Hereingabe am Gegner vorbei und spielte den Ball so klar mit der Hand. Dies ist deutlich als strafbar einzustufen, weshalb es hier den Strafstoß für Polen hätte geben müssen! [TV-Bilder]

Wales – Tschechien (SR: Ovidiu Hategan)

Eine etwas längere Erholungspause vor dem Bundesliga Topspiel erarbeitete sich der Leipziger Angreifer Patrick Schick: Nach einer Rangelei mit Connor Roberts, bei der er seinem Waliser Gegner einen Schubser gegen den Hals verpasste, wurde er von Schiedsrichter Ovidiu Hategan mit der roten Karte vom Feld geschickt. Korrekte Entscheidung! [TV-Bilder]

Weniger klar war dagegen die Ellenbogenattacke von Gareth Bale gegen Ondrej Kudela. Werkzeug oder Waffe ist hier die Frage. Weiterspielen war dagegen definitiv die falsche Entscheidung! Aufgrund der nicht allzu hohen Intensität wäre hier wohl die gelbe Karte vorzugswürdig. [TV-Bilder]

Kroatien – Malta (SR: Lionel Tschudi)

Josip Juranovic stoppte einen Ball mit dem deutlich erhobenen Arm, doch die Pfeife des Schweizer Referees Lionel Tschudi blieb stumm. Hier hätte es einen eindeutigen Strafstoß für Malta geben müssen! Ursache war wohl wieder die fehlende Seiteneinsicht der Schiedsrichters. [TV-Bilder]

Armenien – Rumänien (SR: Andris Treimanis)

George Puscas ging völlig übermotiviert gegen Andre Calisir zu Werke und traf diesen mit der offenen Sohle am Oberschenkel. Schiedsrichter Andreas Treimanis schickte den Rumänen zu Recht mit der glatt roten Karte vom Platz! [TV-Bilder]

Alexandru Cretu wurde vom an ihm vorbei sprintenden Eduard Spertsyan überrascht, und brachte diesen dann plump zu Fall. Korrekte Entscheidung von Treimanis, in diesem aufgeladenen Spiel in der letzten Minute den Strafstoß zu geben! [TV-Bilder]

Share This: