Die Sommerreisen der Schiedsrichter

Die Sommerreisen der Schiedsrichter

21. Juli 2018 0 Von Reiner Kuhn

Nach Ende der Fußball-Weltmeisterschaft und den Trainingslagers der DFB-Schiedsrichter, beginnen die Vereine bereits mit ihren Spielen der neuen Saison. Zum einen natürlich in Testspielen, zum anderen in den Qualifikationsspielen für die Champions und Europa League. Das bedeutet vor allem für die Schiedsrichter, die international noch wenig Erfahrung haben, eine Gelegenheit diese zu sammeln und sich bei der UEFA für höhere Aufgaben zu empfehlen.

Nachdem Christian Dingert vor zwei Wochen den Anfang machte, geht es aus deutscher Sicht für Bastian Dankert aus Rostock weiter. Der 38-Jährige leitet am 24. Juli 2018 die zweite Runde der Champions League-Qualifikationzwischen Roter Stern Belgrad gegen Süduva Marijampole. Als Assistenten sind Routinier Markus Häcker und Christian Gittelmann dabei, den Job des Vierten Offiziellen übernimmt Robert Hartmann. Beobachter ist Fritz Stuchlik aus Österreich.

Am 02. August kommt Christian Dingert aus Lebecksmühle zu seinem zweiten Saisoneinsatz, wo er das Rückspiel der zweiten Qualifikationsrunde um die Europa League zwischen Lech Pozen und Shakhtyor Donetsk pfeift. An den Seitenlinien steht wie schon bei seinem ersten Einsatz Routinier Mike Pickel aus Mendig und Tobias Christ aus Münchweiler. Vierter Offizieller ist Sven Jablonski aus Bremen.

 

Share This: