England lacht über den Elfmeter

England lacht über den Elfmeter

12. September 2019 0 Von IG Schiedsrichter

Kosovo-Führung, Kane-Verballerer und Sancho-Doppel-Knaller: In Southampton war was los. England schüttelt seinen engsten Verfolger Kosovo in Gruppe A ab und bleibt im 43. Qualifikationsspiel in Folge ungeschlagen. Für den Kosovo reißt hingegen eine Serie: 15 Spiele in Folge konnten sie bis zur England-Niederlage gewinnen. 

Elfmeter für Kosovo

Harry Maguire stand im eigenen Sechzehner schlecht zum Ball, lag dann am Boden und konnte nicht klären. Stattdessen hakelte der Innenverteidiger gegen Vedat Muriqi nach. Das ist ein Foul, Felix Zwayer zögerte keine Sekunde mit seinem Pfiff (Videobilder ab 2:25 Minute).

IG-Schiedsrichter: Kosovos Muriqi lief mit dem Ball am Fuß in Richtung Torauslinie. Ohne Gefahr grätschte Maguire plötzlich und holte ihn von den Beinen. Mit letzter Chance, den Ball per Grätsche weg zu spitzeln ging schief, sodass Zwayer gar nichts anderes übrig blieb, als auf den Punkt zu zeigen.

Elfmeter für England – er kontaktiert auch den Ball 😀

Zentral vor dem Sechzehner ging Amir Rrahmani gegen Ross Barkley zu Werke. Ab der Linie jedoch tat der Kosovare nichts mehr. Diese Strafstoßentscheidung des deutschen Unparteiischen ist schmeichelhaft. Den Videobeweis gibt es bei der EM-Qualifikation nicht (Videobilder ab 2:24 Minute).

Englands Barkley lief mit dem Ball am Fuß von der linken Außenbahn in Richtung Mitte und kam in den Strafraum. Danach kam es zum leichten Zweikampfduell mit Amir Rrahmani und er kam zu Fall. In der Wiederholung war zu sehen, dass wenn überhaupt, nur ein minimaler Kontakt am Arm vorlag. Das reicht aber bei weitem nicht für einen Strafstoß und der Pfiff von Zwayer falsch war. Aus der Position des deutschen Schiedsrichters sah das möglicherweise als Halten aus, sodass der Pfiff erklärbar ist. Aber nach dem Grundsatz „nicht jeder Kontakt ist ein Foulspiel“ und im englischen gibt’s den Begriff des „soft penalties“ und der war sehr sehr soft. Klar hat er vor den Strafraum ein bisschen gezogen, unten trifft er zwar nicht den Ball aber auch nicht Barkley. Mit den Strafstoß haben die Engländer wirklich Glück gehabt.

Mit der Entscheidung von Felix Zwayer war Besar Halimi nicht einverstanden und sah wegen Meckerns Gelb. Für den Profi des SV Sandhausen war das die dritte Verwarnung in dieser Qualifikation, was eine Sperre nach sich zieht. Auch Leart Paqarada sah wegen Behinderung der Ausführung des Elfmeters seine zweite Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb. Dann konnte der Strafstoß endlich ausgeführt werden. Lange muss Harry Kane warten, dann schoß der englische Kapitän den Strafstoß mit dem rechten Fuß nicht platziert genug aufs linke Eck. Aro Murić roch den Braten und schnappte sich die Kugel im Nachfassen ganz sicher.

Share This: