FC Bayern überzeugt beim CL-Auftakt gegen Barca

FC Bayern überzeugt beim CL-Auftakt gegen Barca

15. September 2021 0 Von IG Schiedsrichter

Der FC Bayern München startet mit einem souveränen Sieg in die Champions League! Die Nagelsmann-Elf dominierte das Auftaktspiel gegen den FC Barcelona und gewann verdient 3:0 (1:0).

Die Bayern überließen die ersten Minuten den Ball etwas mehr spielstarken Katalanen. So kam es früh dazu, dass Joshua Kimmich sich früh zu üben taktischen Foul hinreisen lassen musste und bereits nach 5 Minuten mit gelb vorbelastet ist. Ansonsten verliefen die ersten 15 Minuten nicht sehr spektakulär. Keine großen Chancen und mehrere Fehler überschatteten das so große Duell. Die erste richtig gute Chance dann nach 19 Minuten durch Leroy Sane. Eine Hereingabe nimmt Sane Volley mit seinem starken linken Fuß. Ter Stegen kann den Ball gerade noch so mit einer Hand abwehren. Damit waren die Bayern nun endgültig im Spiel drin und erspielten sich Chance um Chance. Zwar war bis dato noch nicht die 100%ige dabei, doch das Spiel ging ab dem Moment nur noch auf ein Tor.

Die 34. Minute brachte die Erlösung der Münchner. Thomas Müller traut sich einfach mal und schießt aus knapp 25 Metern aufs Tor. Der Ball wurde unhaltbar abgefälscht, sodass Ter Stegen keine Chance hatte den Einschlag zu verhindern.

Die mega Chance aufs 2:0 ließ Lero Sane dann mach 52 Minuten liegen. Mit einem starken Solo durch den Strafraum der Gastgeber scheitert der Münchner dann am glänzendne Marc Andre Ter Stegen. Was Sane nicht vollendete machte wenig später Robert Lewandowski. Zunächst scheiterte Jamal Musiala mit seinem Schuss am rechten Pfosten. Doch Lewandowski schaltete am schnellsten und bringt den Ball, der vom Pfosten vor seine Füße fiel, im Tor unter. Damit hatten die Bayern das längst fällige 2:0.

Eine etwas harte gelbe Karte gab es dann knapp 10 Minuten vor Schluss für Dayot Upamecano. Auf Höhe der Mittellinie brachte Bayerns neuer Abwehrchef Memphis Depay zu Fall. Ein leichtes Stoßen von oben genügte Michael Oliver um hier die Verwarnung auszusprechen. Wenig später dann noch die erste Verwarnung für Barcelona für den jungen Gavi. Ähnlich wie Upamecano kam der Spanier von hinten an und checkte seinen Gegner um. In Vergleich zu der Karte zuvor geht diese in Ordnung. Sicher sind beide Karten vermeidbar, jedoch auch nicht klar falsch.

Fazit: Michael Oliver hatte in einem deutlichen Erfolg der Bayern keine Probleme. Beide Teams machten es dem Engländer sehr einfach und so konnte von Anfang bis Ende eine sehr schöne Linie geführt werden. Die zwei gelben Karten am Ende gehen in Ordnung, hätten jedoch genau so weggelassen werden. Am Ende kann das gesamte Team sehr zufrieden sein mit einem gelungen Start.

Share This: