Geändertes Vergabeverfahren für Schiedsrichterkarten im Revierderby

Geändertes Vergabeverfahren für Schiedsrichterkarten im Revierderby

5. März 2020 1 Von IG Schiedsrichter

Das Ruhrgebiet fiebert dem Revierderby entgegen. Am kommenden Samstag treffen Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 im Signal-Iduna-Park aufeinander.

Anders als in den vergangenen Jahren wird die Ausgabe der Schiedsrichter-Tageskarten diesmal an der Schiedsrichterkasse am Stadion sich befinden und wird voraussichtlich gegen 13 Uhr öffnen.

Schiedsrichterkarten erhaltet ihr am Spieltag an der Schiedsrichterkasse „Nord/West“, vor dem SIGNAL IDUNA PARK. Eine Vorreservierung oder Hinterlegung ist nicht möglich. Die Kartenvergabe erfolgt mit Stadionöffnung; aktuell 2,5 Std. vor Anpfiff (unter Vorlage des Schiedsrichterausweises) nur solange der Vorrat reicht. Die Vergabe der Tickets obliegt dem Verband.

Reservierungen für auswärtige Schiedsrichter können wie gewohnt nicht entgegengenommen werden. Der Kreisschiedsrichteraussausschuss Dortmund bittet von entsprechenden Anfragen abzusehen.

Weitere Hinweise auf bvb.de oder FLVW Kreis Dortmund.

Share This: