Große Fairplay-Geste in der Kreisliga

Große Fairplay-Geste in der Kreisliga

26. Februar 2018 0 Von Reiner Kuhn

Tolle Szene in der Kreisliga C: Bei der Partie zwischen dem SC Berger Preuß und dem SV Falke Bergrath sorgte ein Stürmer mit einer Fair Play-Geste für Aufsehen, die im Nachhinein sogar „belohnt“ wurde. Beim Eschweiler Lokalderby waren Brisanz und Emotionen ohnehin vorprogrammiert – da wurde den Gästen bereits nach fünf Minuten beim Spielstand von 0:0 von Schiri Thomas Pohl ein umstrittener Elfmeter zugesprochen. Bemerkenswert: Yanik Wiese, der vermeintlich Gefoulte, überzeugte den Schiedsrichter davon, dass sein Gegenspieler den Ball getroffen hatte. Der Unparteiische nahm seine Entscheidung zurück, es folgte ein Eckball. „Ein sehr angenehmes Zeichen von Fair Play und Respekt“, schreibt Michi Beck vom SC Berger Preuß auf der Facebook-Seite des Vereins .

https://www.facebook.com/BergerPreuss/posts/1552536741461527?comment_id=1552881084760426&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R%22%7D

Wieses Aktion blieb ohne negative Folgen für sein Team – im Gegenteil: Frei nach dem Motto „ehrlich währt am längsten“ hatte der 20-Jährige mit drei Treffern einen erheblichen Anteil am späteren 5:2-Erfolg der Bergrather. „Stark, Yanik!“, findet auch Gegner Beck.

Share This: