Highlights | SV Waldhof verpasst Double – KSC badischer Pokalsieger

Highlights | SV Waldhof verpasst Double – KSC badischer Pokalsieger

27. Mai 2019 0 Von IG Schiedsrichter

Bitter! Der SV Waldhof Mannheim führte im Finale des badischen Pokals schon mit 2:0 gegen den Karlsruher SC, steht letztlich aber doch mit leeren Händen da. 

Der SV Waldhof Mannheim muss weiter auf den ersten Pokalsieg seit 1999 warten. Am Sonntag unterlagen die Blau-Schwarzen dem Karlsruher SC mit 3:5 (2:2). Trotz der Niederlage wird der SVW in der kommenden Spielzeit am DFB-Pokal teilnehmen. Die 7.367 Zuschauer im Karlsruher Wildparkstadion erlebten ein torreiches und unterhaltsames Finale.

Aus Schiedsrichtersicht schauten wir auf zwei Situationen nochmal drauf.

Strafstoß für den KSC?

Im Video ab 6:10 Minute sieht es für uns wie ein Strafstoß aus, weil er den Spieler als erstes und deutlich mehr trifft als den Ball. Aus der Kameraperspektive allerdings auch schwer zu erkennen. Schiedsrichter Tobias Fritsch steht eigentlich optimal dahinter positioniert und wird es genauer gesehen haben. Es sieht sogar aus der Perspektive so aus, als ob der Karlsruher Angreifer den Ball bei der Ballmitnahme außerhalb des Strafraums mit Arm spielte. Sollte es so sein, gäbe es hier den direkten Freistoß für Mannheim. Weiterspielen ist für uns aber eine akzeptierbare Tatsachenentscheidung des Schiedsrichters wegen fehlender/nicht eindeutig belegbaren Bildern.

Gelb/Rot für Karlsruhe ab 6:36 Minute?

Auch hier ist die Perspektive nicht die Beste, aber es sieht nach einer „Schwalbe“ des KSC-Spielers aus. Ein Kontakt des Waldhof-Spielers scheint es aber hier tatsächlich nicht gegeben zu haben, was den Platzverweis für den bereits verwarnten KSC-Akteurs erklärt. Auch dies scheint die richtige Entscheidung von Schiedsrichter Tobias Fritsch zu sein.

Share This: