Benedikt Kempkes hadert mit seinen Entscheidungen

Benedikt Kempkes hadert mit seinen Entscheidungen

26. März 2018 0 Von Reiner Kuhn
Es gab einige knifflige Szenen die meist gegen den CFC entschieden wurden. Wie zum Beispiel der Freistoß für Lotte nach dem Handspiel. Ob es ein Elfmeter war, sei mal dahingestellt aber wenn der Schiri pfeift, kann  es eigentlich nur für Chemnitz sein. Benedikt Kempkes hatte zunächst das Spiel gut im Griff gehabt, doch dann ging es ein bisschen dahin. David Bergner musste auf die Tribüne nur weil er die Flasche weggeworfen hatte – der Frust verständlich. Dann Frahn der sich beschwerte und Gelb/Rot bekam -angeblich wegen Schiedsrichterbeleidigung-. Er will nur etwas lauter „Ja, ja,ja“ gesagt haben. Im Anschluss sollen noch Worte wie „Das ist Betrug, was du machst“ gefallen sein. Zum Video.
,,Es war viel los und mental aufreibend, auch für mich. Die Reaktionen danach auch auf Facebook und Co. hatte ich so auch noch nicht! Schade, dass das mittlerweile unsere Fan-„Kultur“ ist. (Benedikt Kempkes)
Benedikt Kempkes: Ich habe das Spiel relativ großzügig gehalten und die Spieler haben es auch so angenommen. Dann kam es zu zwei strittigen Situationen (Foul und Handspiel) bei dem man in der Nachbetrachtung einfach sagen muss, hier wurde einfach falsch entschieden. Weder lag in der 44. Minute ein Foulspiel noch ein Handspiel vor. Das habe ich einfach komplett falsch wahrgenommen. In der Folge dann die Beschwerden von Coach Bergner der eine Flasche auf den Boden geworfen hat. Dieser Hinweis kam komplett vom Assistenten. Ob da noch ein paar Worte gefallen sind, kann ich nicht sagen. Daniel Frahn, der erfahrene Spieler des CFC, dann mit lautstarken Unmutsäußerungen hätte sich nach der Gelben Karte einfach nur beruhigen müssen. Ich habe ihn gesagt runterzufahren doch es ging weiter. Da wurde es mir einfach zuviel und ich hab ihn des Feldes verwiesen. Mit einem bisschen mehr Fingerspitzengefühl hätte man beide Platzverweise sicherlich vermeiden können.
„Das ist Betrug, was du machst“
Hier wurde ein Sonderbericht geschrieben, dass kann ich so nicht stehen lassen. Was der DFB dann daraus macht, ist deren Sache.

Share This: