Jablonski hat alles richtig gemacht

Jablonski hat alles richtig gemacht

19. Dezember 2021 0 Von IG Schiedsrichter

Es ist und bleibt ein ewiges Thema: das Handspiel. Beim Gladbacher Spiel in Hoffenheim war es wieder einmal so weit – es wurde wild diskutiert.

(Von: Thorsten Kinhöfer; aus der Printausgabe der BamS)

Was war passiert? TSG-Profi Pavel Kaderabek hatte in der 37. Minute abgezogen, Matthias Ginter blockte den Schuss aus Nahdistanz ab – und zwar mit angelegten Arm. Die Hoffenheimer forderten Elfmeter, auch TV-Experte Didi Hamann plädierte später auf Elfmeter. Aber Schiedsrichter Sven Jablonski winkte ab.

Zu Recht! Regeltechnisch war das kein strafbares Handspiel, weil Ginter das einzige Richtige getan hat: Er presste den Arm eng an den Körper, als er sich in den Ball war, statt zu versuchen ihn wegzuziehen.

Zwar kann man seine Körperbewegung zum Ball als aktive Bewegung deuten, was ja ein Kriterium für einen Handelfmeter ist. Aber er hat seine Körperfläche nicht unnatürlich vergrößert – und das ist in diesem Fall entscheidend. Wäre der Arm vom Körper abgespreizt, wäre das was anderes.

Aber so hat Jablonski alles richtig gemacht…   

Arminia siegt trotz Klos Platzverweis

Share This: