Mit Video | Champions League-Late Night Analyse mit Felix Brych

Mit Video | Champions League-Late Night Analyse mit Felix Brych

6. März 2018 0 Von Redaktionsmitglied

Die heutige Late Night Analyse zum UEFA Champions League Achtelfinal Rückspiel mit Dr. Felix Brych und dem Spiel von Paris Saint-Germain und Real Madrid. 

Früh war zu spüren, um was es hier geht. Vorallem Paris machte früh Druck auf die Gegenspieler. So waren auch die Fans schnell da und standen hinter ihrer Mannschaft.

Den ersten kleinen Aufreger gab es nach 15 Minuten als Cristiano Ronaldo wegen Abseits zurück gepfiffen wurde gab er Dani Alves noch einen kleinen Lufttritt mit. Am Ende war es eher harmlos als strafbar. Brych ging mit dem Weltfussballer ins 4-Augen Gespräch und klärte das mit aller Ruhe. Die Regel fordert für Brutalität und/oder exzessive Gewalt eine Verwarnung, und Ronaldos Aktion ein höchstens fahrlässiges Vergehen. Aller Vorraussicht nach, sieht dass die UEFA  nicht als Verwarnung an. Man kann dieser Auslegung zustimmen oder nicht zustimmen, aber auf diese Weise unterrichtet die UEFA ihre Schiedsrichter. So sehen es auch die Kollegen des „Dutch Referee Blog’s“.

Ronaldo gegen Alves

Die erste Gelbe Karte gab es nach 20 Minuten für Marco Verratti als er ohne Chance auf den Ball Casemiro von hinten von den Beinen holte.Gelb für Verratti nach dieser Grätsche.

Gelb für Madrids Kovacis: Nachdem Mateo Kovacic Angel di Maria daran hinderte in den 16er einzuziehen, bekam auch er vollkommen zurecht die Gelbe Karte. 

Aufgrund von Pyro im Pariser Block unterbrach Brych für 1. Minute.

Aus dem Nebel heraus dann das 1:0 für Real durch den bis dato unauffälligen Cristiano Ronaldo. Der Nackenschlag für Paris.

Marco Verratti erweist seiner Mannschaft noch einen Bärendienst, nachdem er Brych lautstark anging flog er prompt mit Gelb/Rot vom Platz. Eine dümmere Art sich die Rote Karte abzuholzen gibt es nicht. Wie man so schön sagt: Kundschaft will bedient werden Gelb/Rot nach dieser blöden Aktion.

Nachdem Sergio Ramos die Sohle gegen Pastore drauf hielt, gab es auch hier zurecht Gelb.

Für das selbe Vergehen sah auch Edison Cavani Gelb. Er bettelte schon seit Beginn an für diese Karte.

 

Fazit: Real Madrid zieht hoch verdient ins Viertelfinale der Champions League ein. Dr. Felix Brych mit einer von Anfang bis Ende Klasse Leistung. Sowohl die gelben als auch die Rote Karte gerechtfertigt. Brych bewies mit einer starken Körpersprache und jeder Ruhe, das er für mehr bereit ist.

Share This: