Mit Video | Zum Ronaldo-Torjubel bei der WM

Mit Video | Zum Ronaldo-Torjubel bei der WM

19. Juni 2018 0 Von Reiner Kuhn

Nach seinem umstrittenen Tor gegen Spanien zum 3:3-Endstand, wo Cristiano Ronaldo fernab seiner Mannschaftskollegen im Spielfeld eine obszöne Geste (Angeblich ein Seitenhieb gegen Leo Messi) gemacht haben, in dem er die Ziegen-Geste machte, welche eine Message an Rivale Lionel Messi sein könnte, soll es angeblich eine FIFA-Anweisung geben die den folgenden Torjubel von Cristiano Ronaldo verbietet. Alle portugisischen Spieler jubelten außerhalb des Spielfeldes während selbst auf selbigen geblieben ist. 

Hier ist mir diese angebliche FIFA-Anweisung nicht bekannt bzw. ich bislang davon noch nichts gehört. Gelesen in Regel 8 „Beginn und Fortsetzung des Spiels“ heißt es: „Für jeden Anstoß gilt: Alle Spieler, mit Ausnahme des Spielers, der den Anstoß ausführt, befinden sich in der eigenen Spielfeldhälfte.“ Das ausführende Team darf auch nicht selbst entscheiden, wer oder wann es anstößt.  Laut Regel 8 ist das Zeichen des Schiedsrichters erforderlich.

Das gegnerische Team darf den Anstoß allerdings erst ausführen, wenn sich mindestens der Torwart im Tor befindet. Ohne Torwart darf ein Spiel nämlich nie fortgesetzt werden.

 

 

Share This: