Nach Protest: DFB ermittelt gegen Trainer Streich

Nach Protest: DFB ermittelt gegen Trainer Streich

7. April 2018 0 Von Reiner Kuhn

Trainer Christian Streich vom Bundesligisten SC Freiburg droht nach seinem gestenreichen Protest im Spiel bei Schalke 04 (0:2) Ärger. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) leitete gegen den 52-Jährigen ein Ermittlungsverfahren ein. Das teilte der Verband am Donnerstag mit. Streich hatte am vergangenen Samstag so heftig gegen den Platzverweis seines Stürmers Nils Petersen protestiert, dass ihn Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg) auf die Tribüne verwies. Wann ein Urteil gefällt wird, ist noch offen.

Share This: