Pause | Mutiger Video-Referee

Pause | Mutiger Video-Referee

26. August 2017 0 Von Reiner Kuhn

Eintracht Frankfurt 0:1 VfL Wolfsburg SR: Benjamin Cortus (Röthenbach)

+++ Videobeweis! +++ Zuerst entschied Schiedsrichter Benjamin Cortus auf Strafstoß, nachdem Camacho Boateng im Strafraum erwischt hatte. Nach der Sichtung durch den Video-Assistenten entschied Cortus aber auf eine vorangegangene Abseitsstellung von Boateng. Korrekte aber mutige Entscheidung!

Bayer Leverkusen 1:0 TSG 1899 Hoffenheim SR: Harm Osmers (Hannover)

+++Videobeweis! +++ Wagner schirmte im Strafraum das Leder gegen Kohr ab, drehte sich und kam gegen den ehemaligen Augsburger zu Fall – Schiedsrichter Harm Osmers winkte zunächst ab, zog dann aber den Videobeweis zu Rate. Der zeigte deutlich: Ohne eine Berührung von Kohr haut sich Wagner selbst in die Beine.

Nur zwei Minuten zeigte Osmers erneut auf den Punkt. Brandt wurde in die Tiefe geschickt und dann im Strafraum von Bicakcic am rechten Fuß erwischt. Richtige Entscheidung!

Werder Bremen 0:0 Bayern München SR: Bastian Dankert (Rostock)

In der 40. Minute sprach der Referee den Münchenern eine Ecke zu. Bei dieser blieben Lewandowski und Hummels am Boden liegen. Der Pole bekam beim Absprung einen Schubser von Gondorf und beschwerte sich anschließend auch beim Schiedsrichter. Dieser winkte ab. Den kann man durchaus pfeifen.

Share This: