Regelverstoß in Braunschweig? Kein Gelb/Rot nach weiterer Gelber Karte

Regelverstoß in Braunschweig? Kein Gelb/Rot nach weiterer Gelber Karte

21. Dezember 2019 0 Von IG Schiedsrichter

Eine absolute skurille Nummer ereignete sich derzeit im Drittligaspiel Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Magdeburg.

Zunächst ging Magdeburgs Conteh nach einem Zweikampf mit Ziegele zu Boden und trat dann gegen den Braunschweiger nach! Es gab eine Rudelbildung, die der Schiedsrichter auflöste und Conteh dann folgerichtig vom Feld schickte. Im Zuge der Rudelbildung sah Braunschweigs Marc Pfitzner die Gelbe Karte. Eine weitere sah anscheinend Braunschweigs 15er Robin Becker der kurz zuvor schon verwarnt war´und dem Schiri den Vogel zeigte, doch dieser durfte weiterspielen.

Scheinbar wurde statt Becker Pfitzner verwarnt, jedoch der Fingerzeig ging ganz klar auf Robin Becker. Absolut skuril. Die Reaktion von Becker (Hand vors Gesicht) ist eindeutig. Eine höchst strittige Situation.

Share This: