„RESPECT THE REFEREE“ AWARD 2018: KUIPERS ZUM SIEGER GEWÄHLT

„RESPECT THE REFEREE“ AWARD 2018: KUIPERS ZUM SIEGER GEWÄHLT

25. Juli 2018 0 Von Redaktionsmitglied

Björn Kuipers wurde zum Sieger des diesjährigen „Respect The Referee“-Award gewählt

Der niederländische FIFA-Schiedsrichter Björn Kuipers wurde, wie bei unserer eigenen Abstimmung, von unter anderem den Followern der IG Schiedsrichter, Respect The Referee, Dutch Referee Blog und Law 5 The Ref zum Sieger des „Respect The Referee“-Awards 2018 gewählt. Er erhielt insgesamt 141 von 653 abgegebenen Stimmen. Eine Woche lang konnten die User den Schiedsrichter wählen der für seine Leistungen in der abgelaufenen Saison 2017/2018 diese Auszeichnung verdient hätte.

Die Wahl fiel auf Björn Kuipers der unter anderem mit seinem zweiten Europa League-Finale im Mai betraut wurde (achtes internationales Finale insgesamt), womit eine ungeschriebene Regel in der Schiedsrichterei gebrochen wurde (erstes Europa League-Finale im Jahr 2013). Auf dem zweiten Platz landet der Iraner Alireza Faghani mit 103 Stimmen, der seine vier WM-Spiele sehr souverän geleitet hat und auch Kandidat fürs Finale in Moskau war. Den dritten Platz belegt der Argentinier Néstor Pitana mit 68 Stimmen, der bei der Weltmeisterschaft mit dem Eröffnungsspiel als auch mit dem Finale betraut wurde.

Komplettes Ranking:

Platz 1 – Björn KUIPERS (Niederlande): 141 Stimmen (22%)

Platz 2 – Alireza FAGHANI (Iran): 103 Stimmen (16%)

Platz 3 – Néstor PITANA (Argentinien): 68 Stimmen (10%)

Platz 4 – Dr. Felix BRYCH (Deutschland): 62 Stimmen (9%)

Platz 5 – Malang DIEDHIOU (Senegal): 61 Stimmen (9%)

Platz 6 – Cüneyt ÇAKIR (Türkei): 58 Stimmen (9%)

Platz 7 – Michael OLIVER (England): 48 Stimmen (7%)

Platz 8 – Damir SKOMINA (Slowenien): 43 Stimmen (7%)

Platz 9 – Milorad MAZIC (Serbien): 42 Stimmen (6%)

Platz 10 – Andrés CUNHA (Uruguay): 27 Stimmen (4%)

Share This: