Schiedsrichter des Jahrzehnts: Brych und Steinhaus ausgezeichnet

Schiedsrichter des Jahrzehnts: Brych und Steinhaus ausgezeichnet

1. März 2021 3 Von IG Schiedsrichter

Ehre, wem Ehre gebührt: Gleich zwei deutsche Unparteiische wurden von der International Federation of Football for History & Statistics (IFFHS) als bester Schiedsrichter bzw. Schiedsrichterin des vergangenen Jahrzehnts ausgezeichnet: Dr. Felix Brych und Bibiana Steinhaus erhielten die Auszeichnung des Statistikverbandes.

FIFA-Referee Felix Brych wurde zuletzt 20217 zum Welt-Schiedsrichter des Jahres gewählt und landete in sieben der zehn Jahreswertungen unter den ersten vier Plätzen. Bibiana Steinhaus, die im vergangenen Jahr ihre aktive Karriere beendete, erhielt die jährliche Auszeichnung in den Jahren 2013, 24, 2017 und 2018.

Lutz Michael Fröhlich, Sportlicher Leiter der Elite-Schiedsrichter beim DFB:

„Schiedsrichter und Schiedsrichterin des Jahrzehnts – beste Schiedsrichter also nicht nur nach einem Spieltag, nicht nur nach einer Saison, sondern über einen Zeitraum von 10 Jahren! Eine tolle Auszeichnung für Bibiana Steinhaus und Dr. Felix Brych. Wir wollen dabei aber auch nicht vergessen, dass diese Auszeichnung für beide harte Arbeit über mehr als ein Jahrzehnt bedeutete, um körperlich und mental so fit zu bleiben, dass Spielleitungen über so einen langen Zeitraum auf einem hohen Niveau möglich waren. Auch das verdient höchste Anerkennung! Ganz herzliche Gratulation den beiden zu diesem persönlichen Erfolg! Wir freuen uns sehr darüber. Wir freuen uns auch sehr für das deutsche Schiedsrichterwesen, von der Spitze bis zur Basis, denn die Erfolgsgeschichte von Bibiana und Felix begann in den Landesverbänden und setzte sich über den Elitebereich der deutschen Schiedsrichter bis in den internationalen Topbereich fort.“

Felix Brych und Bibiana Steinhaus durften sich  schon in den vergangen Jahren über zahlreiche Auszeichnungen  freuen. 

Share This: