Schirichef kommt nach Pulsnitz

Schirichef kommt nach Pulsnitz

6. Januar 2019 0 Von IG Schiedsrichter

Nach Peter Ducke, Jürgen Croy, Marcel Reif, Stefan Lupp, Wolfgang Stark und Bernd Heynemann können sich die Westlausitzer Schiedsrichter und Freunde des runden Leders auf den aktuellen DFB-Schiedsrichterchef Lutz-Michael Fröhlich freuen.

Am Dienstag, 19. Februar wird er ab 18:30 Uhr im Schützenhaus in Pulsnitz während eines Forums Rede und Antwort stehen, über seine langjährige Schiedsrichtertätigkeit und den Videobeweis berichten.

Fröhlich begann seine Karriere 1988 und beendete seine aktive Laufbahn als Schiedsrichter nach genau 200 Erstligaspielen im Jahr 2005 im Alter von 47 Jahren. Bis 2008 arbeitete er ehrenamtlich im Bereich der Schiedsrichterausbildung und -entwicklung.  Seit April 2008 ist er als hauptamtlicher Leiter der Abteilung Schiedsrichter beim DFB in Frankfurt am Main beschäftigt. Seit 2010 ist er Mitglied in der sportlichen Leitung der DFB-Elite-Schiedsrichter.

Für Schiedsrichter des Westlausitzer Fußball-Verband dient es als Lehrveranstaltung und wird somit auch angerechnet an die Regellehrabende.

Vielen Dank an Hanspeter Benad für die Organisation.

Share This: