Spanien beißt sich an Schweden die Zähne aus

Spanien beißt sich an Schweden die Zähne aus

15. Juni 2021 0 Von IG Schiedsrichter

Spanien, erstmals ohne einen einzigen Profi von Real Madrid bei einer EM am Start, musste sich zum Auftakt der Titelkämpfe mit einem Remis gegen Schweden begnügen. Der Favorit biss sich die Zähne am schwedischen Bollwerk aus.

Geleitet wurde die Partie vom slowenischen FIFA-Referee Slavko Vincic. Seine Assisstenten in Sevilla waren Tomaz Klancnik und Andraz Kovacic, sowie dem Italiener Davide Massa der als vierter Offizieller fungierte. Video-Assistent war der Deutsche Bastian Dankert.

Von: Felix Stark

Spanien hatte beinahe durchgehend Ballbesitz, kam aber nur zu zwei Großchancen durch Dani Olmo und Alvaro Morata, welche Robin Olsen mit starken Paraden zunichte machte. Schiedsrichter Slavko Vincic hatte in der ersten Halbzeit nicht viel zu tun und musste nur einmal deutliche Worte an Kristoffer Olsson richten, der Rodrigo zu hart angegangen hatte. Kurz vor der Halbzeit hätte Alexander Ishak die Schweden gar beinahe in Führung geschossen, Marcos Llorente klärte den Ball aber noch von der Linie an den eigenen Pfosten.

Nachdem die schwedische Mauer auch die Anfangsphase der zweiten Halbzeit unbeschadet überstand, wurden deren Spielfortsetzungen immer langsamer. Als Mikael Lustig erneut einen Einwurf für einen Mitspieler liegen ließ, um wertvolle Sekunden verstreichen zu lassen, wurde es Vincic zu viel und er zeigte dem Schweden für Zeitspiel die gelbe Karte. Aber auch von den Spaniern kam nicht mehr wirklich viel. Sie wirkten recht ideenlos, aber auch offensichtlich von den Corona-Vorkommnissen gezeichnet. Hauptaufgabe von Schiedsrichter Vincic in der Endphase war, schwedische Behandlungspausen und Wechselvorgänge zu beschleunigen. Er tat, was er konnte, die Attraktivität des Spiels konnte aber auch er nicht steigern. So überstand das schwedische Bollwerk dann auch die sechsminütige Nachspielzeit.

Fazit: Schiedsrichter Slavko Vincic überzeugte bei seiner EM-Premiere. Seine größte Herausforderung war die Beschleunigung des Spiels, bei der er seine Persönlichkeit gut einsetzte. Hervorzuheben ist seine starke Athletik.

Share This: