UEFA erlaubt vierte Einwechslung

UEFA erlaubt vierte Einwechslung

5. Juli 2018 0 Von Reiner Kuhn

Wie bei der WM in Russland ist künftig auch in den meisten europäischen Fußball-Wettbewerben bei Verlängerung die Einwechslung eines vierten Spielersmöglich. Diese Neuerung tritt mit Beginn der kommenden Saison in den UEFA-Wettbewerben Champions League, Europa League und Super Cup sowie in der EM-Qualifikation in Kraft.

UEFA erlaubt vierte Einwechslung

In der in diesem Jahr erstmals angesetzten Nations League ist die Einwechslung eines vierten Spielers in der Verlängerung nur im Finale möglich. Im DFB-Pokal darf seit dem Achtelfinale der Saison 2016/17 ein viertes Mal gewechselt werden.

Diese Neuerung betrifft allerdings derzeit ausschließlich die Wettbewerbe der UEFA. In der Bundesliga und im Amaterfussball wird der vierte Wechsel noch nicht eingesetzt werden Könnte verbandsabhängig sein. Im Bereich des Württembergischen Fußball-Verbands ist der Wechsel seit 2015 nach den 90 Minuten erlaubt.

Zur Pressemitteilung der UEFA.

Share This: