Video | Schiedsrichter übersieht dieses klare Tor – Verband suspendiert gesamtes Gespann vorläufig

Video | Schiedsrichter übersieht dieses klare Tor – Verband suspendiert gesamtes Gespann vorläufig

22. Mai 2019 0 Von IG Schiedsrichter

In der japanischen J-League hat sich Unglaubliches zugetragen. Im Duell zwischen den Urawa Red Diamonds gegen Shonan Bellmare übersieht der Schiedsrichter beim Stand von 2:0 einen glasklaren Treffer für die Gäste und lässt weiterspielen. Das hat Folgen für ihn und sein Team.

Durch einen Doppelschlag in der 22. und 25. Minute geht Urawa in Führung. In der 31. Minute dann der Skandal: Daiki Sugioka trifft zum 2:1-Anschlusstreffer, das Leder prallt vom rechten Pfosten ins straff gespannte Tornetz und von dort wieder heraus in die Arme des Keepers. Das sehen im Stadion alle so –  nur eben der Schiedsrichter nicht. Er lässt weiterspielen.

Immerhin: Am Ende dreht Shonan Bellmare die Partie doch noch und siegt durch einen Treffer in der Nachspielzeit mit 3:2.

Für Schiedsrichter Yudai Yamamoto und sein Gespann hatte die Fehlentscheidung aber Folgen. Der japanische Fußball-Verband suspendierte das Team, es darf vorerst keine Spiele in der Liga mehr leiten.

Share This: