Vier Spiele Sperre und Geldstrafe für Würzburgs Mast

Vier Spiele Sperre und Geldstrafe für Würzburgs Mast

14. September 2017 0 Von Reiner Kuhn

Mast traf Krauße unabsichtlich, aber mit hohem und gestrecktem Bein frontal im Gesicht – und sah dafür glatt Rot (8.).

Das DFB-Sportgericht hat Dennis Mast von Drittligist Würzburger Kickers wegen eines rohen Spiels gegen den Gegner  mit einer Sperre von vier Meisterschaftsspielen und einer Geldstrafe im Höhe von 1500 Euro belegt. Darüber hinaus ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt.

Mast war bereits in der 8. Minute des Drittligaspiels zwischen dem FC Würzburger Kickers und dem SC Paderborn am 09. September von Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden) des Feldes verwiesen worden.

Gegen das Urteil des Einzelrichters kann binnen 24 Stunden die mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden. [dfb]

Share This: