Vogtländische Schiedsrichter räumen groß ab

Vogtländische Schiedsrichter räumen groß ab

29. Dezember 2019 0 Von IG Schiedsrichter

Bei der Jubiläumsausgabe des Schiedsrichter-Hallenturniers, welches bereits zum 40. Mal stattfand, konnte in diesem Jahr die Auswahl aus dem Vogtlandkreis groß abräumen und sicherte sich neben dem 1. Platz unter acht Teilnehmern noch die Auszeichnungen für den besten Torhüter und den besten Torschützen.

Von: Benjamin Seidl

In einem spannenden Turnier mit konnten sich zunächst in Gruppe A die Auswahl aus dem Vogtland und Mittelsachsen gegen die Schiedsrichterteams aus dem Westerzgebirge sowie Zwickau 1 durchsetzen, während in Gruppe 2 die Gastgeber von Zwickau 2 den Gruppensieg errungen vor den Teams aus Stollberg, Annaberg und dem enttäuschenden Titelverteidiger Chemnitz.

In spannenden Halbfinalpartien hielten dann Vogtland und Mittelsachsen jeweils mit 2:1 die Oberhand, sodass es im Endspiel zu einer Neuauflage des Vorrundenduells kam. Dabei ließen erneut die Vogtländer den Mittelsachsen knapp mit 2:1 den Nachtritt und setzten sich erstmals die Krone der besten Hallenschiedsrichtermannschaft Sachsens auf. Die 2. Zwickauer Mannschaft setzte sich im Kleinen Finale hauchdünn mit 3:2 gegen Stollberg durch.

Der Schiedsrichterausschuss des KVF Zwickau bedankt sich beim SVM Wilkau-Haßlau, insbesondere bei Abteilungsleiter Sven Neef, für die hervorragende Organisation, bei der Turnierleitung um Mario Grohs und Thomas Stübner sowie beim Präsidenten des KVFZ Rainer Bock, der Glückauf-Brauerei und dem Sächsischen Fußballverband für die finanzielle und materielle Unterstützung.

Share This: