Wie arbeitet ein Video-Assistent bei der WM in Russland?

Wie arbeitet ein Video-Assistent bei der WM in Russland?

9. Juli 2018 0 Von Reiner Kuhn

Wie arbeitet ein Video-Assistent beim FIFA World Cup​ 2018 in Russland? In zwei Videos seht ihr die Arbeit des Video-Assistenten bei der WM.

Der deutsche Schiedsrichter Felix Zwayer ist als Video-Assistent in Russland

Was bewirkt Slow Motion Reviews? Eine interessante Tatsache wurde von Werner Helsen veröffentlicht. Er ist Co-Autor einer neuen Studie. „Unsere Studien haben gezeigt, dass Schiedsrichter Situationen in Zeitlupentempo strenger bestraft haben als in Echtzeit (zum Beispiel rote Karte mit einer gelben Karte)“. Es bedeutet, dass Zeitlupe eine Rolle spielt. „Unsere Ergebnisse liefern Hinweise darauf, dass die Geschwindigkeit der Video-Wiedergabe einen wichtigen Einfluss haben kann, die der Schiedsrichter im Falle eines Foulspiels enthält.“

Roberto Rosetti, der FIFA-VAR-Experte und frühere FIFA-Schiedsrichter erklärt die vier Situationen, in denen sich das Spiel ändert, wenn der Videoassistent während eines Spiels eingesetzt wird.

Video-Assistenten sprechen über ihre Erfahrungen:

Share This: