Erneut kein Eingriff des Video-Assistenten nötig

Erneut kein Eingriff des Video-Assistenten nötig

7. Oktober 2018 0 Von Redaktionsmitglied

Genauso wie am 6. Spieltag gab es in dieser Woche erneut keine einzige Korrektur durch den Video-Assistenten.  Es gab jedoch einige Szenen bei denen der Videobeweis von vielen gefordert wurde. Es waren jedoch keine wirklich glasklaren offensichtlichen! Fehlentscheidungen dabei. Am nächsten dran war der nicht gegebene Elfmeter bei Mainz gegen Hertha in der 44. Minute, aber letztlich war es aufgrund der erhöhten Eingriffschwelle kein klarer Fehler wo eingegriffen werden müsste. Wenn Daniel Schlager dort den Elfmeter gibt, ist es genauso kein klarer Fehler und der Video-Assistent hätte nicht eingegriffen..

Gesamte Saison 20/18/19:

17x Korrekt.  
3x Disktutabel. ⚠️
1x Fehlentscheidung. 
3x fehlender Videobeweis. ⁉️

 

Share This: