Schiedsrichter-Trio fällt zum Saisonstart aus

Schiedsrichter-Trio fällt zum Saisonstart aus

10. August 2019 2 Von IG Schiedsrichter
Muss in die Nachprüfung: Schiedsrichter Deniz Aytekin.

Vorerst muss die Bundesliga ohne Bibiana Steinhaus, Deniz Aytekin und Manuel Gräfe auskommen.

Wenn am 16. August die Bundesliga mit der Partie Bayern München gegen Hertha BSC eröffnet wird, startet die 57. Auflage ohne wichtige Bestandteile.

Die drei Top-Schiedsrichter konnten den physischen Leistungstest aufgrund von Verletzung oder Krankheit, die notwendig sind, um in der Bundesliga Spiele leiten zu können, nicht absolvieren. Steinhaus verpasste vor drei Wochen beim Trainingslager in Grassau den Lauftest aufgrund muskulärer Probleme, auch den Nachholtest musste musste die Bundesliga-Schiedsrichterin verstreichen lassen.

Auch Manuel Gräfe und Deniz Aytekin müssen bei letzter Chance antreten

Auch werden die derzeit verletzten Schiedsrichter Manuel Gräfe und Deniz Aytekin vorerst keine Spiele leiten. Die beiden Routiniers konnten verletzungsbedingt nicht bei der Nachprüfung teilnehmen und sind somit ebenfalls bis zum 20. August gesperrt. Für alle drei Unparteiischen ist es Ende August ihre letzte Chance doch noch den Lauftest zu bestehen. Deniz Aytekin bereitet sich derweil intensiv auf die Nachprüfung vor, wie der Mittelfranke auf seinem offiziellen instagram-Account mitteilte.

Man hat zwei Chancen um den Test zu bestehen den sie bestehen müssen. Das heißt Gräfe und Steinhaus dürften dann noch einmal antreten. Lediglich bei Aytekin müsste man schauen, aber den werden sie auf keinen Fall rauskicken.

Share This: