Senegals WM-Schiedsrichter Malang Diedhiou in Schiri-Rente

Senegals WM-Schiedsrichter Malang Diedhiou in Schiri-Rente

21. Juli 2018 0 Von Redaktionsmitglied

Der senegalesische Schiedsrichter Malang Diedhiou beendet seine zehnjährige, internationale Karriere.

Der 45-jährige Zollinspektor war an vier Spiele der diesjährigen Weltmeisterschaft in Russland beteiligt: Den Gruppenspielen zwischen Costa Rica und Serbien, dem Gastgeber Russland gegen Uruguay und dem K.o.-Spiel zwischen Belgien und Japan. Sein finaler Einsatz war im Spiel um dem dritten Platz zwischen Belgien und England.

Wie die BBC berichtet, sagte er der Senegalese News Agency (APS) zu seinem nicht überraschenden Karriereende auf internationaler Ebene, dass er durchaus hätte bis zum Nations Cup 2019 weitermachen können. Allerdings wäre dies problematisch für die Vorbereitung der nächsten Generation seitens der Vereinigung gewesen. Weiter benennt Diedhiou, dass sein Karriereende „ein großer Vorteil für die jüngeren Schiedsrichter sei“, da der Senegalese ihnen nun Platz zur Vorbereitung auf den African Cup Of Nations machen würde. Zudem spricht Diedhiou von einem „lohnenden Opfer für die senegalesische Schiedsrichter Vereinigung, welches den jungen, hochqualifizierten Schiedsrichtern zugute kommt.“

Share This: