38. Ordentliche Verbandstag beim SBFV

38. Ordentliche Verbandstag beim SBFV

27. Juli 2019 0 Von Redaktionsmitglied

Wehr/nh Am Samstag, 27.07.2019 fand im Kultur und Bürgerhaus in Denzlingen der 38. Ordentliche Verbandstag des Südbadischen Fußballverbandes (SBFV) statt. Eingeladen waren knapp 210 Delegierte (darunter Vereinsvertreter sowie Schiedsrichter des SBFV). Zudem waren mehrere Ehrengäste, wie z. B. DFB-Interimspräsident Dr. Rainer Koch vertreten.

Die Versammlung wurde durch den Präsidenten des SBFV Herrn Thomas Schmidt pünktlich um 10:00 Uhr eröffnet. Schmidt begann seine kurze Eröffnungsrede mit der Tagesordnung und dankte alle Anwesenden für ihr Kommen.

Ehrengast Dr. Rainer Koch beim Verbandstag des Südbadischen Fußball-Verbands (Foto: Hübl)

Ehrengast Dr. Rainer Koch, der u.a. beim Bayerischen Fußballverband (BFV) als Schatzmeister tätig ist und beim Süddeutschen Fußballverband (SFV) als Präsident, begann seine knapp 30 minütige Rede damit, dem Amateurfußball zu danken.

Zuschauer Sonntags an den Sportplatz

,,Die letzten Jahre läuft der Amateurfußball leider in eine komplett falsche Richtung“ waren seine Worte. Damit hat Koch alles andere als Unrecht und prompt kam großer Beifall für den Interimspräsidenten des DFB auf. Weiter fügte Koch hinzu, dass das Ziel des DFB ist, uns Zuschauer wieder dazu zu bringen, auch mal am Wochenende den Weg auf den heimischen Sportplatz zu finden. Immer schwerer ist es auch für die Vereine passende Sponsoren zu finden, die sich als Werbepartner anbieten. Entweder ist den Sponsor das Honorar unpassend oder sie sind einfach so nicht bereit, für eine kleine Summe den Amateurfußball zu verbessern.

Spielbesuch eines Regionalligaspiels (Foto: Hübl)

Ein leider erschreckendes Beispiel kam beim anschließenden Besuch des Regionalliga-Spiels (Bahlinger SC – SC Freiburg II unter Leitung von Pascal Müller) auf, als viele große Unternehmen mit einzelnen Ständen im Stadion versammelt waren und die Zuschauer vom Spielfeldrand an den eigenen Stand zogen. Die Mehrheit verbrachte die 90 Minuten leider im Bierzelt und nicht am Fußballplatz. Biertrinken kann man auch wo anders, dafür muss man nicht ins Fußballstadion gehen, wenn man nicht auch das Spiel anschaut.

Aber weiter zur Rede von Dr. Rainer Koch. Koch sei es wichtig, die Amateure noch besser auszubilden und fort zu bilden, denn schließlich sind die Spieler der WM 2034 schon geboren und das Ziel sollte es sein, u.a. 2034 konkurrenzfähig zu sein. Mittlerweile ist es zumindest u.a. beim SBFV so, dass jeder Verein mindestens ein Jungendteam aufstellen muss (eine SG zählt auch). Andernfalls muss mit einer Strafe gerechnet werden.

Bevor sich Koch von allen verabschiedete und in seinen Urlaub flog, richtete zum Schluss nochmal ein letztes Appell an die Vereinsvertreter, dass er sich wünsche, den Amateurfußball wieder dahin zu bringen, wo er hingehört.

Als nächstes kam der Präsident des Badischen Sportbundes Freiburg Gundolf Fischer ans Rednerpult. In knapp 25 Minuten ging es hauptsächlich um das Thema ,,Kunstrasen Plätze“. Womöglich hätten 5 Minuten dafür auch ausgereicht, jedoch wurde explizit darauf eingegangen, wie die Granulatplätze verbessert werden sollen. 75 % aller Kunstrasenplätze im SBFV bestehen aus Granulat. Die restlichen 25 % aus Kork oder Sand. Es wird ab sofort kein Granulatplatz mehr zugelassen, war die Hauptaussage, die fast eine halbe Stunde Zeit in Anspruch nahm.

Nach den Reden ging es weiter mit der Wahl der Kommision, die einstimmig entlastet wurde. Auch der gesamte Vorstand wurde entlastet. Außerdem fanden Neuwahlen statt, auch dort wurde einstimmig entschieden.

Der letzte große Punkt waren die verschiedenen Anträge der Vereine zur Satzung & Ordnung. Bis auf ein paar Kleinigkeiten konnte eine einstimmige Ergebnis zur Annahme oder Ablehnung getroffen werden.

Zum Ende der Versammlung wurden noch mehrere Leute geehrt und als Ehrenmitglied aufgenommen. Das letzte Wort hatte nun Thomas Schmidt als Präsident. Passend mit dem Badnerlied wurde die Versammlung um 13:05 Uhr geschlossen und alle waren zu einem warmen Büffet eingeladen, wenn man nicht direkt die 20 km Fahrt nach Bahlingen zum Regionalliga Südwest-Auftakt auf sich nahm.

▶️ 710 Vereine ▶️ 5.572 Mannschaften▶️ 265.643 Mitglieder▶️ 1 Verband für Südbaden

Gepostet von Südbadischer Fußballverband am Donnerstag, 25. Juli 2019

Share This: