FIFA streicht saudischen Schiedsrichter

FIFA streicht saudischen Schiedsrichter

30. Mai 2018 0 Von Reiner Kuhn

Die FIFA hat den unter Korruptionsverdacht stehenden saudischen Schiedsrichter Fahad Al-Mirdasi von der WM-Liste gestrichen. Al-Mirdasi war in seiner Heimat lebenslang gesperrt worden. Untersuchungen hätten gezeigt, dass er Bestechungsgeld per WhatsApp-Kurznachrichten vom Präsidenten des Klubs Al-Ittihad eingefordert habe. Im Gegenzug wollte der 32-Jährige bei einem Pokalspiel zugunsten dieses Vereins pfeifen. Nach Angaben des Verbandes gestand der Schiedsrichter.

Al Mirdassi lebenslang gesperrt

Die FIFA strich nun gemeinsam mit Al-Mirdasi auch die beiden für die WM vorgesehenen Assistenten aus Saudi-Arabien.

Share This: