You are currently viewing Schiedsrichter im Mittelpunkt: Auswertung strittiger Szenen – 8. Spieltag | 2. Liga

Schiedsrichter im Mittelpunkt: Auswertung strittiger Szenen – 8. Spieltag | 2. Liga

Der vergangene Zweitligaspieltag verlief sehr ruhig. Wir beschäftigen uns mit zwei möglichen „Notbremsen“ und zwei recht klaren Strafraumszenen.

SC Paderborn – SSV Jahn Regensburg 3: 0 (SR: Florian Badstübner)

Szene 1: Scott Kennedy hielt Sirlord Conteh kurz vor dem Strafraum fest und erhielt von Schiedsrichter Florian Badstübner die gelbe Karte. Viele Paderborner forderten einen Platzverweis wegen der Verhinderung einer klaren Torchance. Der Unparteiische blieb aber zurecht bei der gelben Karte, da Keeper Dejan Stojanovic bereits weit herausgeeilt war und es möglich war, dass er vor dem Paderborner Angreifer an den Ball gekommen wäre. [TV-Bilder – ab 01:05 Minute]

Szene 2: Steve Breitkreuz unternahm vor dem eigenen Strafraum einen riskanten Klärungsversuch und traf Felix Platte dabei mit dem Fuß im Gesicht. Schiedsrichter Badstübner zeigte zunächst die gelbe Karte, wurde aber von VAR Patrick Hanslbauer vor den Bildschirm geholt. Es wären gar zwei Gründe für einen Platzverweis möglich gewesen. Zum einen lag möglicherweise eine klare Torchance vor und zum andern könnte so ein Gesichtstreffer an sich eine rote Karte rechtfertigen. Beides ist zu bejahen und damit ist der Platzverweis auch absolut korrekt. [TV-Bilder – ab 02:30 Minute]

1.FC Kaiserslautern – SV Darmstadt 98 3:3 (SR: Marco Fritz)

Szene 3: Fabian Holland lauerte auf einen Fehler von Jean Zimmer und erlief im Lauterer Strafraum einen Ball. Danach wurde er vom herauseilenden Keeper Andreas Luthe per Beinstellen zu Fall gebracht. Schiedsrichter Marco Fritz entschied sofort auf Strafstoß für Darmstadt und verwarnte Luthe, der eine klare Torchance durch ein ballorientiertes Vergehen verhinderte. Korrekte Entscheidung! [TV-Bilder – ab 01:50 Minute]

Szene 4: Matthias Bader traf Hendrick Zuck bei einem ungeschickten Einsatz am Strafraumeck mit dem Bein am Körper. Der direkt daneben postierte Schiedsrichter Fritz gab auch diesen unstrittigen Strafstoß sofort. [TV-Bilder – ab 04:35 Minute]

Anmerkung: Wir sind auf die Szenen der Zusammenfassungen angewiesen. Wenn jemand zu sonstigen Szenen aussagekräftiges Material hat, reichen wir eine Bewerbung gerne nach.

Felix Stark

Felix Stark aus Ingolstadt studiert Jura. In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Fußball-Schiedsrichter, gehört zum Lehrteam seiner Schiedsrichtergruppe und ist Teil des IG Schiedsrichter-Kompetenzteam, wo er die Spieltagsanalyse der 2. und 3. Liga übernimmt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.