SR-Ansetzungen vom Freitag

Freitag, 22.09.2017 18:30 Uhr Thorben Siewer (SR) Benjamin Bläser (SR-A. 1) Fabian Maibaum (SR-A. 2) Markus Pflaum (4. Offizieller) Erzgebirge Aue - : - SV Sandhausen Freitag, 22.09.2017 18:30 Uhr…

0 Kommentare

Jablonski ist Schiedsrichter des 4. Spieltags!

Beim Voting des 4. Spieltages der Bundesliga hat sich DFB-Schiedsrichter Sven Jablonski aus Bremen mit 87 der insgesamt 156 abgegebenen Stimmen durchgesetzt. Auch beim zweiten Debütanten hat Schiedsrichter-Boss Lutz-Michael Fröhlich alles…

0 Kommentare
Read more about the article Nach brutalen Foul an Christian Gentner entbrennt ein Schiri-Zoff
Wolfsburgs Torwart Casteels faustet oben den Ball weg (nicht im Foto) und rammt unten Stuttgarts Gentner das linke Knie voll ins Gesicht

Nach brutalen Foul an Christian Gentner entbrennt ein Schiri-Zoff

Dr. Markus Merk und Hellmut Krug waren die besten deutschen Schiedsrichter - und auch nach dem Ende ihrer aktiven Laufbahn sind sie dem Fußball treu geblieben. Am Samstag waren Sky-Experte…

0 Kommentare
Read more about the article Auswertung strittiger Szenen: Schiedsrichter im Mittelpunkt
Er wird in den kommenden Tagen für Gesprächsstoff sorgen: Sören Eismann.

Auswertung strittiger Szenen: Schiedsrichter im Mittelpunkt

Auch am Samstag standen die Schiedsrichter im Mittelpunkt. Sie müssen 22 Spieler im Auge behalten und haben keine Zeitlupe für strittige Szenen. Wir nehmen einige Entscheidungen des 8. Spieltages der 3.…

0 Kommentare

Hannover erobert Tabellenspitze

Tore von Martin Harnik und Ihlas Beou bescheren Aufsteiger Hannover 96 einen 2:0 (0:0)-Heimsieg gegen den Hamburger SV zum Auftakt des 4. Spieltags. Die ungeschlagenen Niedersachsen springen damit auf Platz…

0 Kommentare
Read more about the article Vier Spiele Sperre und Geldstrafe für Würzburgs Mast
Mast traf Krauße unabsichtlich, aber mit hohem und gestrecktem Bein frontal im Gesicht - und sah dafür glatt Rot (8.).

Vier Spiele Sperre und Geldstrafe für Würzburgs Mast

Das DFB-Sportgericht hat Dennis Mast von Drittligist Würzburger Kickers wegen eines rohen Spiels gegen den Gegner  mit einer Sperre von vier Meisterschaftsspielen und einer Geldstrafe im Höhe von 1500 Euro…

0 Kommentare

SR-Ansetzungen vom Freitag

Spieltag 6 Freitag, 15.09.2017 18:30 Uhr Sören Storks (SR) Bastian Börner (SR-A. 1) Marcel Schütz (SR-A. 2) Thomas Gorniak (4. Offizieller) 1. FC Union Berlin - : - Eintracht Braunschweig…

0 Kommentare
Read more about the article Steinhaus ist SchiedsrichterIN des 3. Spieltags!
Historisch: Mit Bibiana Steinhaus (Mi.) leitete erstmals eine Frau ein Bundesliga-Spiel. © imago

Steinhaus ist SchiedsrichterIN des 3. Spieltags!

Historisch: Mit Bibiana Steinhaus (Mi.) leitete erstmals eine Frau ein Bundesliga-Spiel.
© imago

Beim Voting des 3. Spieltages der Bundesliga hat sich DFB-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus aus Langenhagen mit 352 der insgesamt 489 abgegebenen Stimmen durchgesetzt.

Schiedsrichter-Boss Lutz-Michael Fröhlich hat gleich doppelt alles richtig gemacht!

Erst ließ er Bibiana Steinhaus nach vielen guten Leistungen in den letzten Jahren aus Liga 2 aufsteigen. Dann bewies er ein richtig gutes Händchen mit der Wahl ihres ersten Bundesligaspiels.

Hertha gegen Werder – diese Partie war ein Geschenk!

Beide Teams an Harmlosigkeit nicht zu überbieten. Keine überharten Zweikämpfe, die Mannschaften neutralisierten sich selbst.

Und Bibiana? Die nahm dieses Geschenk natürlich dankbar an. Sie ließ das Spiel laufen, man merkte ihr nach ein paar Minuten an, dass ihre Nervosität vergessen war und sie ihren Auftritt genoss.

Alle Entscheidungen bis auf wenige Ausnahmen richtig. Einmal kurze Aufregung, weil sie in der 19. Minute im Mittelfeld einen Vorteil für Bremen abgepfiffen hatte. Abzuhaken unter Kleinkram.

Und: Bibi kann sich gut selbst einschätzen. Sie wusste sofort, dass sie da noch hätte warten müssen, rollte kurz mit den Augen. Als beide Teams zwischen der 30. und 36. Minute anfingen auszutesten, wie weit sie bei Steinhaus gehen können, reagierte Bibiana genau richtig: Beim nächsten etwas härteren Foul zeigte sie die erste Gelbe Karte – danach war direkt wieder Ruhe im Karton. Es sollte ihre Einzige bleiben.

Prima!

Wie abgezockt Bibi schon jetzt in der Bundesliga ist, zeigte sich bei Herthas 1:0: Darida wurde kurz vor dem Strafraum gefoult – Bibiana pfiff nicht. Der Ball kam mit Glück zu Leckie – Tor.

Blitzschnell erkannte Bibi die Situation, sagte für alle laut hörbar und deutlich von den Lippen lesbar: „Das war Vorteil!“ 

Aber sie weiß halt, dass man auch als Schiri ruhig mal schauspielern und gewisse Situationen geschickt für die eigene Selbstdarstellung nutzen darf. Denn so loben sie natürlich jetzt alle für diese tolle und umsichtige Entscheidung.

Klasse auch die Entscheidungen, zweimal in Halbzeit 2 nicht auf Strafstoß für Hertha zu entscheiden, obwohl das komplette Stadion brüllte – „Elfmeter“!

Perfekt!

Aber klar ist: Diese Partie war nur das Vorspiel. Richtig ernst wird es für Bibi erst, wenn sie zum ersten Mal ein Spiel leitet, in dem es so richtig knallt. Und das wird kommen. Doch diese Situation wird sie dann ebenfalls meistern. Davon bin ich überzeugt! 

Schiedsrichter-Boss Lutz Michael Fröhlich, der als Beobachter im Stadion war:

„Sie war anfänglich sehr nervös, was völlig normal ist. Sie hat sich aber gut reingearbeitet. Alle wichtigen und großen Entscheidungen haben gesessen. Die Kommunikation mit den Spielern war richtig gut. Auch konditionell hat sie bis zum Ende mitgehalten. Ein richtig guter Auftritt! ich kann ihr nur gratulieren.“ (Meine Note: 8,5)

(mehr …)

0 Kommentare