Aufstiegs-Rückspiele zur 3. Liga

Aufstiegs-Rückspiele zur 3. Liga

25. Mai 2018 0 Von Reiner Kuhn

Für die fünf Regionalliga-Meister und den Zweitplatzierten der Südwest-Staffel wird es am Sonntag ab 14:00 Uhr ernst: Die Aufstiegs-Rückspiele zur 3. Liga stehen an. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat nun für die drei Partien die Schiedsrichter-Ansetzungen angesetzt.

Christian Dingert leitet Energie Cottbus gegen Weiche Flensburhg

Nachdem der TSV 1860 München mit 3:2 in Überzahl beim 1. FC  Saarbrücken gewann, stehen die Löwen nun ganz dicht vor der Rückkehr in den professionellen Fußball.  Auch Energie Cottbus kann schon mit den Planungen für die 3. Liga beginnen. Das Aufstiegs-Hinspiel in Flensburg gewannen die Lausitzer zwar hochverdient mit 3:2. Vor der Pause stellte Energie die Weichen auf Sieg, ließ die Zügel nach dem Wechsel aber zu locker, sodass Weiche Flensburg noch auf 2:3 herangekommen ist. Einen mühevollen 1:0-Sieg landete der KFC Uerdingen in der Aufstiegsrunde gegen Waldhof Mannheim.  In einer über weite Strecken ausgeglichenen und umkämpften Partie sorgte Offensivmann Beister eine knappe Viertelstunde vor Schluss für das erlösende 1:0.

Die Ansetzungen im Überblick:

TSV 1860 München – 1. FC Saarbrücken:  Markus Schmidt, Thorben Siewer, Markus Sinn, Tobias Reichel
FC Energie Cottbus – Weiche Flensburg: Christian Dingert, Tobias Christ, Nicolas Winter, Alexander Sather
Waldhof Mannheim – KFC Uerdingen 05: Patrick Ittrich, Thomas Gorniak, Holger Henschel, Christian Dietz

Modus

Gespielt wird im Europacup-Modus mit Hin- und Rückspiel. Bei Punkt- und Torgleichheit entscheidet die höhere Anzahl der Auswärtstore. Ist diese gleich, kommt es zu Verlängerung und gegebenenfalls Elfmeterschießen.

So können Sie die Relegation zur 3. Liga im TV verfolgen:

Saarbrücken – 1860: TV: SR und BR und im Livestream
Flensburg – Cottbus: TV: RBB (und im Livestream auf RBB)
Uerdingen – Waldhof: TV: SWR und WDR (und im Livestream auf SWR und WDR)

Share This: